Tourismus » Leihwagen

Fahrzeuge mit jordanischem Nummernschild dürfen nur von Inhabern jordanischer Führerscheine gefahren werden. Deswegen haben Leihwagen ein grünes Nummernschild. Man findet sofort auf dem Flughafen sowie in Hotels und an den Grenzübergängen internationale und regionale Leihwagenfirmen. Ein Leihwagen pro Tag findet man bereits ab 25 Euro. Man braucht dafür einen gültigen internationalen oder europäischen Führerschein. Außerdem muss ein gültiger Ausweis vorgelegt werden. Die meisten Straßen in Jordanien sind gut ausgeschildert und zwar sowohl in Arabisch als auch in Englisch. Die braunen Schilder stehen hier auch für touristische Stätte. Auf Landstraßen muss man auf Fußgänger und frei laufende Tiere achten. Das Fahrverhalten der Jordanier ähnelt dem der Italiener. Häufig trifft man auf Autobahnstrecken Blitzanlagen, vor denen man sich in Acht nehmen sollte. Die Verkehrspolizei ist normalerweise nicht zu bestechen. Dies ist nicht üblich in Jordanien. Allein der Bestechungsversuch ist strafbar.