Geschichte » Mo'ab und Nabatäa

Berg Nebo Mehrere alte semitische Königreiche entstanden in Jordanien in der Zeit 1500 - 800 v.u.Z., eines davon ist das Königreich Mo'ab.


Grab von Shuaib Die meisten Propheten, die im Koran und in der Bibel erwähnt werden, lebten in diesem Gebiet, welches heute als der Nahe Osten bezeichnet wird. Die Propheten Elias und Shuaib (Sein Grab rechts im Bild) lebten im Jordan Tal. Lotus hat um das Tote Meer gelebt, wo Gott am Ende seiner Mission sein ungläubiges Volk bestraft hat, indem er sie in Salz umgewandelt hat.


Petra Die Assyrier eroberten das Land etwa 800 v.u.Z. und es blieb unter ihrer Kontrolle bis ca. 600 v.u.Z. Nach dem Sturz der Assyrier haben die Moabiter und die Ammoniten das Land regiert, bis die Neu-Babylonier und die Persier kamen. Während dieser Zeit begann der Handel der Nabatäer zu gedeihen, und Städte wie Rabbath Ammon (jetzt: Amman), Gerasa (jetzt: Jerash) und Petra wuchsen. Die Stadt Petra wurde durch die Nabatäer gebaut, und zählt damit als Symbol für die alten zivilisierten Araber, die in diesem Gebiet gelebt haben.