Geographie » Klima

Jordanien hat eine Mischung aus Mittelmeer- und trockenem Ödlandklima. Im Norden und Westen des Landes herrscht das Mittelmeerklima vor, andernorts findet man eher ein Ödlandklima vor. Der Juli ist der wärmste Monat des Jahres, die durchschnittliche Temparatur beträgt 27° C. Die Temparaturen können bis 40° C im Schatten im Sommer von Mai bis September erreichen. Es gibt wenig Feuchtigkeit außer den Gebieten von Akaba und vom Toten Meer. Es regnet kaum im Sommer. Die Temperaturen variieren sich stark Tag und Nacht. In der Wüste oder auf den Bergen von Amman braucht man häufig in einer Sommernacht eine Jacke als Schutz gegen die Kälte. In diesen Gebieten sind die Temperaturen nachts manchmal weniger als 15° C.


Der Frühling ist sehr kurz und fängt normalerweise erst Ende März / Anfang April an und dauert ungefähr einen Monat. Die Frühlingszeit ist eine von den schönesten Zeiten in Jordanien. Die Temperatur liegt um zwanzig Grad und das ganze land blüht. Man wird kaum glauben wie grün Jordanien in dieser Zeit sein kann.


Hier eine Tabelle mit den durchschnittlichen Temperaturen, gemessen per Wetterstation von 1997 bis 2002 in Grad Celsius (ermittlet von dem jordanischen Wetterdienst):


Durschnittliche Jährliche Temperaturen (C°) per Station 1997-2002
Provinz/Station 1997 1998 1999 2000 2001 2002
Amman            
Jordan University 17 18,3 18 15,3 16,7 17,2
Swaileh 15,1 16,6 16,6 15,8 16,7 16,1
Amman Civil Airport 17,2 18,8 18,8 18,1 18,8 18,2
Roman Amphitheatre 18,1 19,6 19,7 18,6 19,6
Q. A. I. Airport 15,9 17,3 17,3 16,6 17,2 16,9
Balka            
Salt 16,2 17,6 17,7 18,7 18
Dair Alla 23,3 24,8 25,1 24,1 25 24,5
Zarka            
Wadi Dhlail 17,6 18,9 18,6 18,1 18,6 18,2
Azraq Janoobi 19,1 20,5 20,1 20 20,2 19,9
Madaba            
Madaba 16 18,1 17,8 17,1 18,7 19,6
Irbid            
Irbid 17,4 18,6 18,9 18,1 19,1 18,6
Baqoorah 22,1 23,3 23,5 22,8 23,3 23,3
Ramtha 17,7 18,9 18,7 17,8 18,6 18,2
Mafrak            
Mafrak             16,6 17,8 17,6 17,1 17,7 17,4
Safawi 18,7 20,4 20,2 19,5 20,2 19,8
Rwaished 18,6 20,3 20,1 19,2 40,1 19,7
Ajlun            
Ras Moneef 13,8 15,1 15,3 14,3 15,2 14,7
Karak            
Ghor Safi 24,9 26,2 26,1 25,5 21,6 26,3
Rabbah 15,9 17,3 17,6 16,7 17,4 17,1
Mu'tah University 15,4 16,8 16,9 16,7 15,9 15,5
Qetraneh 16,8 18,2 18 17,3 17,9 17,8
Tafila            
Hasanat 15,5 17 17,4 16,3 17,1 16,1
Ma'an            
Jafer 17,9 19,5 19 18,2 19,1
Ma'an 17 18,7 18,4 17,6 18,4 17,9
Shoabak 12,2 13,9 13,8 12,8 13,7 13,4
Akaba            
Akaba Airport 24 25,2 25 24,3 25 25

Der Januar ist dagegen der kälteste Monat mit einer durchschnittlichen Temperatur.von etwa 7° C. Der Winter fängt normalerweise Ende November / Anfang Dezember an und dauert bis März. Auch wenn man es nicht glauben mag, aber es schneit fast jährlich auf den Gebirgen (ab 1000m)! Das beinhaltet Gebiete von den meisten großen Städten in Jordanien. Natürtlich ist das nicht vergleichbar mit dem Scnhee auf den Alpen, immerhin freuen sich die Jordanier auf jeden Schneesturm, und wenn es richtig kracht und der Schnee 10 cm steigt, ist das ganze Land fast dicht und die Schulen und Behörden nehmen einen freien Tag. Der meiste Schnee fällt auf den Bergen in der Westseite des Landes, insbesonders auf Amman, Ajloun, Salt im Norden und auf Kerak, Tafila und Shobak im Süden. Das Jahr 1993 hat einen Schneerekord erlebt, es hat 7 mal geschneit und der Schnee war in einigen Gebieten 1,5 m hoch! Das ist absolut nicht normal für Jordanien! Es mag sein, dass man den Winter in Amman oder Salt richtig spürt, aber fast eine halbe Stunde Fahrt mit dem Auto in Richtung Totes Meer entfernt, ist das Wetter dort total anders und ist fast das ganze Jahr sommerlich. Es regner ab und zu dort und auch im Süden des landes aber eher seltner als im Norden und in der Mitte des Landes. Das Regenwasser ist die wichtigste Wasserquelle von Jordanien. Damit werden die Wasserdämme abgefüllt und eventuell das Land für das ganze Jahr mit Trink- und Bewässurungswasser besorgt.


Die Klimaanlagen sind in Jordanien für das normale Volk ein Luxus aufgrund der höhen Strompreisen. Heizanlagen, wie Zentralheizung und Gasheizungsanlagen, sind dagegen ein Muß in fast jedem jordanischen Haus. Die Jordanier können die extremen Sommertemperaturen aushalten aber die kurze Winterzeit fällt ihnen schwer. Das liegt u.a. daran, dass die Häuser nicht für den Winter optimiert sind (Fenster, Isolation, Baumaterial, usw.). Außerdem gibt es wesentlich wenig Bäume, die eine Art natürlicher Schutz gegen den Wind darstellen können.


Im Folgenden finden Sie eine Tabelle mit dem durchschnittlichen jährlicher Niederschlag, gemessen per Wetterstation von 1997 bis 2002 in Millimeter (ermittlet von dem jordanischen Wetterdienst):


Jährlicher Niederschlag per Station 1997-2002 (mm)

1997 1998 1999 2000 2001 2002
Amman            
Jordan University 647,3 302,7 239,4 491,7 446,2 733,1
Swaileh 577,3 342,3 216,1 467,4 381,4 629,7
Amman Civil Airport 294,5 176,9 109,4 233,3 211,1 314,2
Roman Amphitheatre 388,7 251,6 112,9 338,8 284,4 437,9
Q. A. I. Airport 192,7 83,1 57,5 151,6 138,7 216
Balka            
Salt 550,5 312,7 260,8 553,5 396,5 767,2
Dair Alla 480,2 192,3 119,1 370,6 247,2 406,1
Zarka            
Wadi Dhlail 172,9 103,9 53,2 145,5 106,7 149,4
Azraq Janoobi 69,9 52,5 29,9 24,4 48,8 52,5
Madaba            
Madaba 371,6 197 200 374,5 269,5 458
Irbid            
Irbid 558,3 400,4 214,4 446,9 300,7 617,5
Baqoorah 447 365,8 168,2 443,5 329 484,8
Ramtha 292 184,8 93 194,5 167,6 344,6
Mafrak            
Mafrak 179,7 116,9 66,9 143,5 146,4 235,7
Safawi 81,8 44,8 33,8 32,9 64,7 103
Rwaished 101,6 56,9 21,9 51,1 88,2 85,7
Ajlun            
Ras Moneef 849 505,7 257 700 417,8 784,7
Karak            
Ghor Safi 97,8 65,7 49,7 50,3 54,9 85
Rabbah 409,8 243,9 163,1 233,3 317,5 439,7
Mu'tah University 385,1 247,7 183 138 273,6 349,1
Qetraneh 86,9 103,7 23,5 67 133 137
Tafila            
Hasanat 251,3 161,1 110 129 167,1 250,2
Ma'an            
Jafer 35,6 17,4 14,7 302 50,4 30,3
Ma'an 77,7 47,4 18,7 14,4 48,6 27
Shoabak 285 218,8 137,3 163,1 208,2 321,8
Akaba            
Akaba Airport 41,1 8,7 30,9 15,6 16,5 17,7

Die aktuelle Wettervorhersage von verschiedenen jordanischen Städte ermittelt durch den jordanischen Wetterdienst auf Arabisch und auf Englisch finden Sie hier.