Wirtschaft » Landwirtschaft

Weizen Die landwirtschaftliche Aktivitäten in Jordanien werden durch die knappen Wasserreserven auf natürlicher Weise beschränkt, da nicht genügend Kapazitäten für die Bewässerung zur Verfügung stehen. Der landwirtschaftliche Sektor trug 1999 etwa 6% zum gesamten BIP des Landes bei und setzte 6.1% der gesamten beschäftigten Arbeitnehmer ein. Die landwirtschaftliche Exporte im Jahre 1997 erreichte in US.$196.9 Millionen, damit trug dieser Sektor 13% zu den Gesamtexporten Jordaniens bei . Jordanien exportiert verschiedene Gemüsearten und Früchte in die Golfstaaten, Irak, Libanon, Israel und in die EU-Länder.


Jordan Tal Jordanien ist mit einem reichen Tal ausgestattet: Dem Jordan Tal, wo ein subtropisches Klima herrscht und mit sehr fruchtbaren Boden versehen ist. Diese Bedingungen erlauben die Bewirtschaftung das ganze Jahr hindurch. Etwa 14% der gesamten angebauten Fläche Jordaniens befindet sich im Jordan Tal . Von dort kommt außerdem über 70% der Gesamtproduktion Jordaniens an Obst und Gemüse . Eine Flotte von 1700 LKWs, die mit Kühlgeräten ausgestattet sind, besteht, um Obst und Gemüse zu den Exportmärkten zu transportieren. Zusätzlich werden wöchentlich 200 Tonnen per Luftfracht transportiert.